Quasi der Film zum Blog: „Sprache:Sex“

„Sex ist die schönste Sache der Welt. Darüber zu sprechen, jenseits von Schlüpfrigkeiten oder Verklemmungen, bleibt schwer. SPRACHE:SEX vertraut der Kraft des offenen Worts, der Kunst des Gesprächs, dem Wunder der Begegnung.

16 Personen im Alter von 13 bis 74 Jahren beweisen sich als Praktiker in diesen Disziplinen. Es geht um Unsicherheiten und Begierden, um Vorlieben und Abneigungen, um Liebes- und Lebensentwürfe.“

„Abstrakt kann man mittlerweile über fast alles sprechen. Aber wie sieht es aus, wenn wir ganz konkret gefragt werden? Es besteht offensichtlich eine große Verunsicherung darüber, was Liebe wirklich ist und wie man mit der eigenen Sexualität umgehen soll. Obwohl Liebe als höchster Wert gilt und das Sexuelle allgegenwärtig scheint, ist das persönliche Sprechen über Sex und Liebe noch immer stark tabuisiert.“

http://www.sprache-sex.de/